Gästebuch

Kommentare: 51
  • #51

    Peter Panter (Samstag, 31 Dezember 2016 17:12)

    Ein hübscher Weihnachtskrimi mit überraschendem Verlauf. Danke Fee-Christine gcfo

  • #50

    Peter Panter (Freitag, 30 Dezember 2016 14:01)

    Ein wunderbares Gedicht ueber die Weihnachtsgeschichte, die Weihnachtspyramide, Christmas in a nut shell

  • #49

    Albert N. (Donnerstag, 22 September 2016 13:14)

    Sehr geehrte Frau Aks,
    ich wollte mich für den Kriminalroman über die Elster bedanken. Es freut mich sehr, dass Themen wie Raubkunst und zeitgeschichtliche Bezüge so gut von Ihnen bearbeitet werden. Machen Sie weiter so.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Albert Neuhäuser

  • #48

    Karl (Dienstag, 16 Februar 2016 15:58)

    Schöne Webseite.

  • #47

    fee-christine-aks (Sonntag, 14 Februar 2016 15:32)

    Liebe Leser,
    vielen Dank für euer Feedback und vor allem für euer Interesse an meinen Romanen.
    Ich freue mich, dass sie euch so gut gefallen haben. Die nächste Veröffentlichung (StrandtGuth#3: Mord auf freier Strecke) erscheint Ende Februar 2016.
    Beste Grüße, Chrissy Aks

  • #46

    Alberta F. (Mittwoch, 30 Dezember 2015 12:29)

    Liebe Frau Aks, zu Weihnachten bekam ich ein tolino und einen Gutschein für ebooks, um gleich mal auszuprobieren. Ihr Roman "Im Schatten des Deiches" war eins der ersten ebooks das ich gelesen habe; es war so spannend dass ich gleich noch "Die Spur des Austernfischers" gekauft habe. Auch das hat mir gut gefallen sodass ich nun mit Ungeduld den nächsten Teil der Serie erwarte. Vielen Dank schon mal für die spannende Lektüre und einen guten Start ins neue Jahr wünscht Alberta

  • #45

    Sabrina D. (Montag, 08 Juni 2015 23:06)

    Liebe Frau Aks,
    Am Wochenende habe ich Ihren Borkum-Krimi "Im Schatten des Deiches" gelesen - oder besser gesagt verschlungen. Man merkt, dass Sie die Insel kennen und lieben. Die Geschichte ist ein gut erzähltes, interessant zusammen gesetztes Puzzle, dem ich gut folgen konnte. Laut Ihrer Webseite ist es der erste Teil einer Roman-Serie - wann kommt der nächste Teil?
    Mit den besten Grüßen, Sabrina D.

  • #44

    fee-christine-aks (Montag, 23 März 2015 23:12)

    Von Grit K. via Email:

    "Liebe Frau Aks,
    ich habe ihren Roman über Liza Giesemann gelesen und bin sehr tief berührt. Sie haben eine traurige aber auch schöne Erzählung geschrieben die eine gute Einblick gibt in eine dunkele Zeit in die europäische Geschichte.
    Ich finde es gut das sie den Mut haben das böse Thema Nazi-Zeit für junge Menschen zu erzählen. Es ist zu fühlen wie es für Liza ist in ein KZ zu leben."

  • #43

    fee-christine-aks (Sonntag, 25 Januar 2015)

    Liebe Karina,
    vielen Dank für Ihre Nachricht. Es freut mich sehr, dass Ihnen meine weihnachtliche Kurzerzählung von der Schneeflocke so gut gefallen hat. Zu Ihrer Nachfrage: Die neue Romanserie ist eine Krimi-Serie für erwachsene Leser; der erste Teil soll dieses Jahr erscheinen. Da Sie sich für meinen Newsletter angemeldet haben (danke dafür), werden Sie zu den Ersten gehören, die weitere Details und den Erscheinungstermin erfahren.
    Mit freundlichen Grüßen, Fee-Christine Aks

  • #42

    Karina M. (Montag, 19 Januar 2015 20:52)

    Liebe Frau Aks,
    Ihre Weihnachtsgeschichte "Die Schneeflocke" hat mich sehr berührt und mir sehr gut gefallen, sodass ich mir gleich die Leseproben Ihrer Bücher hier auf der Website heruntergeladen habe. Sie schreiben hier, dass Sie eine neue Romanserie angefangen haben - micht würde interessieren, in welche Richtung das geht (Sie haben offenbar eher historische Romane als Schwerpunkt, aber es gibt auch die phantastischen Erzählungen für Kinder und die Kurzerzählungen/Märchen). Freue mich auf Ihre Antwort.
    Beste Grüße von Karina

  • #41

    fee-christine-aks (Montag, 25 August 2014 16:57)

    Lieber Herr Dippel, ich freue mich sehr über Ihr Feedback! Vielen Dank dafür. Mit freundlichen Grüßen, Fee-Christine Aks

  • #40

    Frank Dippel (Samstag, 16 August 2014 20:26)

    Sehr geehrte Frau Aks,
    meine aufrichtige Anerkennung für Ihre Trilogie über das Leben im faschistischen Deutschland; seit Jahren beschäftige ich mich mit dem Themenkomplex Shoah/Faschismusforschung und selten hat ein Autor den Mut wie Sie, eine fiktive Geschichte ohne versöhnliches Ende abzuschließen. Es ist u.U. hart oder zumindestens verstörend für den Leser, jedoch waren die Zeiten so: die Opfer des Faschismus HATTEN keine Perspektive, ihre Träume und Sehnsüchte WURDEN nicht erfüllt. Festnahme, Transport, Gas, Tod. SO war das Leben für allzu viele. Man muß nicht immer alles schönschreiben. Danke dafür.
    Frank Dippel

  • #39

    fee-christine-aks (Dienstag, 29 April 2014 13:14)

    Liebe Clarissa, vielen Dank für dein Feedback zum Probekapitel und das freundliche Angebot (ich komme drauf zurück). Liebe Grüße, Fee

  • #38

    Clarissa F. (Mittwoch, 23 April 2014 19:26)

    Liebe Fee, bin schon sehr gespannt auf den vierten Teil deiner Romanserie. Das Probekapitel auf FB war sehr gut und macht mich neugierig, wie es weitergeht. Wenn du noch Erstleser brauchst, meld dich gern. Liebe Grüße, Clarissa

  • #37

    fee-christine-aks (Freitag, 11 April 2014 09:17)

    Hallo Herr Konrad, vielen Dank für Ihr Feedback (freut mich sehr) und Ihre Frage. Einen Hamburger Zweig der Widerstandsgruppe Die Weiße Rose hat es tatsächlich gegeben. Meine handelnden Charaktere sind sämtlich meiner Phantasie entsprungen. Beste Grüße, Fee-Christine Aks

  • #36

    Wolfgang Konrad (Dienstag, 08 April 2014 14:44)

    Liebe Frau Aks, Ihre Romane über die Zeit des Nazi-Regimes haben mich sehr berührt, besonders die Geschichte von Liza. Zu der Geschichte von Paul würde ich gern wissen, ob diese Widerstandsgruppe in Hamburg so (oder so ähnlich) existiert hat. Ich freue mich auf Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüßen, Wolfgang Konrad

  • #35

    fee-christine-aks (Dienstag, 11 März 2014 12:18)

    Liebe Frau Schäfer, vielen Dank für Ihr Feedback zu meinem Roman, das mich sehr gefreut hat, und Ihre Frage nach Verfügbarkeit. Ja, auch die anderen Teile der Serie werden demnächst bei Weltbild & Co. als eBook verfügbar sein. Da Sie sich für meinen Newsletter angemeldet haben (danke dafür), werden Sie zu den Ersten gehören, die darüber und andere Neuigkeiten informiert werden. Beste Grüße, Fee-Christine Aks

  • #34

    Bärbel Schäfer (Mittwoch, 05 März 2014 08:52)

    Liebe Frau Aks, ich habe Ihren Roman Draußen war ein schöner Tag bei Weltbild gefunden und mit großem Interesse und viel Anteilnahme gelesen. jetzt lese ich hier auf Ihrer Website, dass es sich um eine Serie handelt. Werden die anderen Teile auch bei Weltbild verfügbar sein? wenn ja wann? Mit freundlichen Grüßen, Ihre Bärbel Schäfer

  • #33

    fee-christine-aks (Donnerstag, 20 Februar 2014 09:07)

    Liebe Jennifer, vielen Dank für Ihr Feedback zu meinem Roman Die grüne Frau, das hat mich sehr gefreut. Die weiteren Teile der Serie sind konzipiert und in Arbeit; da ich allerdings parallel auch an meiner Jugendroman-Serie weiterschreibe, tragen beide Serien quasi ein Rennen unter sich aus. Sie haben sich für meinen Newsletter angemeldet (danke), deshalb werden Sie zuerst erfahren, wenn es etwas Neues gibt. Beste Grüße, Chrissy Aks

  • #32

    Jennifer B. (Montag, 03 Februar 2014 20:52)

    Liebe Frau Aks, über neobooks bin ich auf Ihren Roman Die grüne Frau aufmerksam geworden. Ein großes Lob für diese spannende Geschichte und das interessante Thema Knochenschiffe, das Sie sehr anschaulich darstellen. Jetzt meine Frage, wann geht es weiter mit der als Serie deklarierten Geschichte von Miriam und Peter? Beste Grüße, Jenny

  • #31

    fee-christine-aks (Freitag, 17 Januar 2014 10:17)

    Lieber Colin,
    vielen Dank für Ihr Feedback zu meinen Ársal-Romanen. Es freut mich sehr, dass sie Ihnen gefallen haben. Weitere Fantasy-Romane sind aktuell nicht geplant, allerdings habe ich bereits zwei Romane in diesem Genre angefangen. Diese befinden sich jedoch noch im Frühstadium, weshalb leider noch kein Erscheinungstermin genannt werden kann. Da Sie aber, wie ich erfreut sehe, meinen Newsletter abonniert haben, werden Sie zu den Ersten gehören, die über Neuigkeiten informiert werden.
    Mit den besten Grüße,
    Chrissy Aks

  • #30

    Colin (Donnerstag, 16 Januar 2014 09:01)

    Liebe Frau Aks, ich wollte Ihnen nur mitteilen, dass mir Ihre Romane zu Arsal sehr gut gefallen haben. Ich lese gern Fantasy und über Ritter, Magic und so fort. Auch für mich der Deutsch nur als zweite Sprache gelernt hat, ist alles gut zu verstehen. Die Story in dem zweiten Teil ist noch etwas mehr spannend, aber mir gefallen beide Teile. Und jetzt bin ich neugierig: Wird es weiter Fantasy-Stories von Ihnen geben? Warme Grüße, Colin

  • #29

    fee-christine-aks (Donnerstag, 26 Dezember 2013 23:17)

    Liebe Lena, freut mich sehr, dass dir mein neuer Roman "Blumenritter (Ársals Abenteuer 1)" so gut gefallen hat, dass du auch den zweiten Teil lesen möchtest. Zu deiner Frage: Es gibt nur 2 Teile von Ársals Abenteuern, eine Fortsetzung ist aktuell nicht geplant. Beste Grüße und frohe Weihnachten, Chrissy Aks

  • #28

    Lena (Mittwoch, 18 Dezember 2013 10:41)

    hallo frau aks. zu nikolaus habe ich ein kindle geschenkt bekommen und ein paar bücher für kinder. auch arsals abenteuer (teil eins) war dabei und hat mir gut gefallen. teil zwei wünsche ich mir zu weihnachten. gibt es noch mehr von arsal? viele grüsse von lena

  • #27

    fee-christine-aks (Montag, 02 Dezember 2013 09:44)

    Liebe Maja, vielen Dank für Ihr Feedback, das freut mich sehr. Mein neuer Roman, der auf der Startseite angekündigt wurde, ist der erste, in sich abgeschlossene Teil eines Fantasy-Zweiteilers für junge Leser. Ein weiterer Teil der NS-Serie ist noch in Arbeit und wird voraussichtlich im nächsten Herbst erscheinen. Da Sie, wie ich erfreut sehe, meinen Newsletter abonniert haben, werden Sie zu den Ersten gehören, die über Neuigkeiten wie Veröffentlichungstermin etc. informiert werden.
    Mit den besten Grüßen,
    Chrissy Aks

  • #26

    Maja (Mittwoch, 27 November 2013 09:28)

    Hallo Frau Aks, über meine Tochter bin ich auf Ihre Bücher Draußen war ein schöner Tag und Während der Schnee leise fiel aufmerksamggeworden. jetzt lese ich hier, dass es noch weitere Bücher über die Zeit von Ihnen gibt. das eine habe ich gerade gefunden und schon bestellt, aber was ist mit den anderen? laut der Ankündigung vorne kommt demnächst ein neues Buch von Ihnen raus. gehört es zu der Serie über die Nazi-Zeit?

  • #25

    fee-christine-aks (Freitag, 22 November 2013 09:47)

    Liebe Frau Weigelt, vielen Dank für Ihr positives Feedback zu meinen Romanen. Es freut mich sehr zu hören, dass Ihnen neben meiner Serie über die NS-Zeit auch mein Roman "Die grüne Frau" gefallen hat. Um Ihre Frage zu beantworten: ja, es wird weitere Teile geben, allerdings habe ich aktuell die Veröffentlichung eines Fantasy-Zweiteilers für junge Leser vorgezogen. Vielen Dank auch dafür, dass Sie sich für meinen Newsletter angemeldet haben. Sie gehören damit immer zu den Ersten, die über Neuigkeiten informiert werden. Beste Grüße, Chrissy Aks

  • #24

    Sabine Weigelt (Mittwoch, 20 November 2013 10:07)

    Hallo Frau Aks, mein Sohn hat mich auf Ihre Romane zur NS-Zeit aufmerksam gemacht - haben mir alle gut gefallen. Durch Ihre Webseite erfuhr ich von dem Roman, mit dem Sie das Museum in Altona unterstützen. Der gefällt mir auch sehr gut und deshalb meine Frage: wird es zum Thema Knochebschiffe weitere Romane geben? Würde mich sehr freuen. mit freundlichen Grüßen, Sabine Weigelt

  • #23

    fee-christine-aks (Montag, 11 November 2013 18:55)

    Liebe Frau Kling, das freut mich sehr, dass Ihnen mein Roman "Draußen war ein schöner Tag" gefallen hat und Sie mit Ihrer Tochter das nicht unbedingt leichte Thema Holocaust besprechen konnten. Mich würde interessieren, an welcher Schule es mein Roman bis in den Geschichts- oder Deutschunterricht geschafft hat; vielleicht sind Sie so nett und teilen mir das mit - gern auch per Kontaktformular oder via Email fee-christine.aks(at)hotmail.com
    Vielen Dank und beste Grüße,
    Chrissy Aks

  • #22

    Berit Kling (Mittwoch, 06 November 2013 08:57)

    Hallo Frau Aks, meine Tochter hat mir Ihren Roman über das jüdische Mädchen im KZ zu lesen gegegeben. Ich wusste nicht, dass sie es in der Schule gelesen hat. Aber im Nachhinein bin ich sehr beruhigt, dass sie es gelesen haben (unter Anleitung) und dass wir dann so gut über diese schreckliche Zeit reden konnten. Ich möchte Ihnen hiermit für die einfühlsam geschilderte Erzählung danken, die auch mich sehr gerührt hat. Mit den besten Grüßen, Berit Kling

  • #21

    fee-christine-aks (Montag, 21 Oktober 2013 16:33)

    Liebe Juliana, vielen Dank für Ihr Feedback, das freut mich sehr. Der nächste Roman über Miri&Peter und die Knochenschiffe ist noch in Arbeit. Vielen Dank auch, dass Sie meinen Newsletter abonniert haben. So werden Sie zu den ersten gehören, die vom Erscheinungstermin neuer Romane sowie anderer geplanter Aktionen erfahren. Beste Grüße, Chrissy Aks

  • #20

    Juliana B. (Donnerstag, 17 Oktober 2013 16:57)

    Ich bin völlig begeistert von Ihrem Roman über die grüne Frau. Eine bemerkenswerte Arbeit und eine gut erzählte Geschichte. Dass Sie damit das Museum in Hamburg-Altona unterstützen, finde ich großartig. Hoffentlich erscheint bald der nächste Teil über Miri und Peter und die Knochenschiffe?

  • #19

    fee-christine-aks (Freitag, 20 September 2013 11:01)

    Liebe Elisabeth, das freut mich sehr, vielen Dank. Und auch dafür, dass Sie meinen Newsletter abonniert haben. Der nächste Teil der Serie über Miriam & Peter und die Knochenschiffe ist noch in Arbeit. Dazu demnächst mehr Information. Beste Grüße, Chrissy Aks

  • #18

    Elisabeth G. (Montag, 16 September 2013 12:32)

    Hallo Frau Aks,
    Ihren Roman über "Die grüne Frau" habe ich kaum aus der Hand legen können. Vielen Dank für diese spannende Urlaubslektüre. Ich bin schon gespannt auf den nächsten Teil der Serie.
    Mit den allerbesten Grüßen,
    Elisabeth

  • #17

    fee-christine-aks (Montag, 02 September 2013 20:37)

    Lieber Walther, vielen Dank für Ihr Feedback zu meinem Roman "Die grüne Frau". Es freut mich sehr, dass er Ihnen gefallen hat. Der nächste Teil der Reihe ist derzeit noch in Arbeit. Ein Veröffentlichung ist im Winter geplant. Beste Grüße, Chrissy Aks

  • #16

    Walther V. (Sonntag, 18 August 2013 12:30)

    Hallo Frau Aks, Ihr Roman über die grüne Frau, die Modellschiffe und die Kriegsgefangenen aus den Kriegen gegen Napoleon hat mir sehr gut gefallen. Sie schreiben sehr flüssig und die Geschichte ist sehr spannend. Wann kommt der nächste Teil der Reihe heraus?

  • #15

    fee-christine-aks (Freitag, 09 August 2013 08:41)

    Liebe Petra, vielen Dank, das freut mich sehr, dass Ihnen mein Roman gefallen hat. Und auch vielen Dank, dass Sie mir helfen, das Altonaer Museum zu unterstützen. Beste Grüße, Fee-Christine

  • #14

    Petra M. (Donnerstag, 01 August 2013 17:56)

    Hallo Frau Aks, Ihren Roman Die grüne Frau habe ich mit Begeisterung gelesen. Ein sehr interessantes Thema und eine spannende Geschichte, und darüber hinaus spenden Sie von dem Buchverkauf an ein Museum, das Unterstützung benötigt. Hut ab! Das finde ich sehr bemerkenswert. Mit freundlichen Grüßen, Petra

  • #13

    fee-christine-aks (Montag, 22 Juli 2013 12:01)

    Liebe Susanne, vielen Dank für Ihr Feedback zu meinem Roman "Die grüne Frau". Es freut mich sehr, dass er Ihnen gefallen hat. Der nächste Roman über Miriam und Peter Sawyer ist derzeit noch in Arbeit, eine Veröffentlichung ist für Ende dieses Jahres geplant. Für Updates sehen Sie gern hier auf meiner Website in der Rubrik "Bücher" nach oder abonnieren Sie meinen Newsletter. Mit den besten Grüßen, Chrissy Aks

  • #12

    Susanne W. (Freitag, 19 Juli 2013 08:50)

    Den Roman "Die grüne Frau" habe ich kaum aus der Hand legen können. Sehr spannend und gut geschrieben. Eine gute Urlaubslektüre, die neugierig auf mehr macht. Wann kommt der nächste Roman der Reihe heraus?

  • #11

    fee-christine-aks (Dienstag, 12 März 2013 08:41)

    Vielen Dank, Herr Panter.

  • #10

    Peter Panter (Dienstag, 05 März 2013 20:28)

    Ich empfehle die Trilogie über das Leiden Hamburger Jugendlicher und Kinder in der NS-Zeit als Lektüre für den Geschichtsunterricht. Hier sind insbesondere die Lehrer/Lehrerinnen angesprochen, die diese Jugendromane im Unterricht verwenden können.

  • #9

    fee-christine-aks (Dienstag, 05 März 2013 19:43)

    Liebe Michaela, vielen Dank für Ihre netten Worte über meinen Roman "Die grüne Frau". Zu Ihrer Bestellung erhalten Sie in Kürze eine Email. Ich wünsche Ihnen eine interessante Lektüre und freue mich auf Ihr Feedback zu meiner Jugendroman-Trilogie. Beste Grüße, Chrissy Aks

  • #8

    Michaela W. (Montag, 04 März 2013 23:24)

    Die Grüne Frau hat mir wirklich sehr sehr gut gefallen - ich konnte es kaum mehr aus der Hand legen... Nun habe ich mir die NS Trilogie bestellt (bitte schnell schicken! ;) ) und bin schon gespannt wie dieses Thema dargestellt wird! Weiter so!

  • #7

    fee-christine-aks (Montag, 11 Februar 2013 20:33)

    hihi, nein, das ist künstlerische Freiheit...

  • #6

    Alexander C. (Mittwoch, 06 Februar 2013 20:30)

    ja, tatsächlich im Skiurlaub. wobei ich auf der Zugfahrt angefangen habe und sobald ich am seben Abend fertig war, gleich an die nächste Leserin weitergeben musste... übrigens, wieso kann der kleine Alexander keine i-Laute sprechen? oder hab ich da was verpasst? :-)

  • #5

    fee-christine-aks (Dienstag, 05 Februar 2013 20:57)

    Hallo Lex,
    das freut mich, dass dir mein Roman gefallen hat. Sag bloß, du hast ihn mit im Skiurlaub gehabt?!
    Wann es weitergeht... geplant ist Ende dieses Jahres. Kommt drauf an, wie gut ich vorankomme. Bisher habe ich 3 Kapitel fertig...
    Liebe Grüße,
    Chrissy

  • #4

    Alexander C. (Dienstag, 05 Februar 2013 20:44)

    Hallo Chrissy, deine Grüne Frau ist total spannend. Wann geht es weiter? LG, Lex

  • #3

    Christian N. (Sonntag, 27 Januar 2013 13:51)

    Den Roman "Die grüne Frau" habe ich in einem Rutsch durchgelesen - sehr spannend und ein interessantes Thema gut erzählt! Bin gespannt, wie es weitergeht. Schon mal vielen Dank dafür!

  • #2

    Peter Panter (Dienstag, 22 Januar 2013 18:08)

    Schöne Webseite. Mehr über Knochenschiffe auf www.pow-boneships.de

Hinweis: Beleidigende, verletzende, rassistische, verhetzende oder andere rechtswidrige Beiträge werden gelöscht.

Chronik

2017-10: Neue Spende ans Altonaer Museum

2017-09: Die Frau im Treppenhaus (Roman) veröffentlicht

2017-09: Neue Spende ans Altonaer Museum

2017-08: Neue Spende ans Altonaer Museum

2017-07: Neue Spende ans Altonaer Museum

2017-07: Am Himmel lächelte der Mond (VerloreneJugend#4) veröffentlicht

2017-06: Neue Spende ans Altonaer Museum

2017-06: Der Fall Hammonia (StrandtGuth#05) veröffentlicht

2017-05: Neue Spende ans Altonaer Museum

2017-04: Neue Spende ans Altonaer Museum

2017-03: Interview für mordsbuch.net

2017-03: Buchmesse Leipzig

2017-03: Neue Spende ans Altonaer Museum

2017-02: Neue Spende ans Altonaer Museum

2017-01: Neue Spende ans Altonaer Museum

Facebook